MarinComics Home

7. Amiga OS

« Vorige Seite | Nächste Seite »

Amiga OS (für Commodore Amiga-Rechner)

Der Commodore Amiga war in den 80er-Jahren vor allem wegen seiner für die damaligen Verhältnisse unglaublichen Grafik- und Sound-Fähigkeiten bekannt. Das Betriebssystem entwickelte sich nach anfänglichen Schwierigkeiten zu einem leistungsfähigen Multitaskingbetriebssystem mit einigen interessanten GUI-Innovationen z.B. konnte die Oberfläche über mehrere Bildschirmauflösungen verfügen.

Während Hauptkonkurrent Atari ST große Verbreitung im DTP- und Musik-Bereich fand, kristallisierten sich für den Amiga hauptsächlich Video- und 3D-Anwendungen heraus.

Angeblich gibt es so manchen lokalen TV-Sender in den USA, der immer noch den Amiga in Kombination mit dem Video-Toaster für TV-Grafiken und Untertitel verwendet.

Amiga OS

Amiga OS - das Multitasking-Betriebssystem

Der Commodore Amiga lässt sich samt Amiga OS auf heutiger Hardware unter Mac OS X, Windows und Linux emulieren mit dem UAE ("Universal Amiga Emulator" nicht zu verwechseln mit UAE "United Arab Emirates"). Allerdings sind die Betriebssystem- und ROM-Dateien nicht legal erhältlich.

UAE ist hier erhältlich:  http://uae.coresystems.de/

Mehr zur Amiga-Emulation unter:  http://os.amigaworld.de/

Wenn der Amiga im Emulator einmal läuft, dann können gute alte 16-Bit-Spiele darauf laufen (besondere Empfehlung: "Turrican", "Speedball 2: Brutal Deluxe" und "Chaos Engine"). Erhältlich unter:  http://accelerated-ideas.com/AmigaEmulatorZone/

« Vorige Seite | Nächste Seite »

Separator line

blog comments powered by Disqus
Weitersagen

Inhaltsverzeichnis

Valid CSS!